Jahresübersicht 2000:


Der Löschzug Versmold schaut auf ein sehr arbeitsreiches Jahr zurück. Die Einsatzzahl erhöhte sich im Vergleich zum Jahr 1999 um 7,
so daß der Löschzug Versmold im Jahre 2000 insgesamt 127 mal zu Einsätzen der unterschiedlichsten Art ausrückte. Wir wurden 87 mal über Melder, 33 mal über Sirene und 7 mal per Telefon alarmiert. Die Einsätze teilten sich ungefähr zur Hälfte in Brandeinsätze und zur anderen Hälfte in Hilfeleistungen auf.


 



 

 

 














Stunden Einsatzarbeit 2004
Stunden Dienste, Übungen, Lehrgänge, Brandsicherheitswachen, Atemschutzwerkstatt etc. 5262
Gesammtstunden 7266



 
 

Brand Historie

 

 

 

 

 

 







Brand in Fleischwarenfabrik Alarmierungs-Informationen:
13.07.2002 03:38:00
Sirene
Zu einen Brand in einer Fleischwarenfabrik im Versmolder Industriegelände wurden in der Nacht
zu Samstag die Löschzüge Versmold und Bockhorst gerufen.

Nachdem das Fett in einer Friteuse in Brand geraten war, versuchten die Mitarbeiter selber den
Brand zu löschen, mussten sich aber aufgrund der großen Rauchentwicklung schnell zurückziehen.
Mit einem Pulverlöscher und einem Schaumrohr konnte das Feuer dann aber gelöscht werden.
Die verrauchten Teile der Firma wurden mit mehreren Belüftungsgeräten vom Rauch befreit.
Der Einsatz dauerte ca. 1 ½ Stunden.

^^^02.07.2002^01:15:00^^^ -->
Wohnwagen brannten in Peckeloh Alarmierungs-Informationen:
02.07.2002 01:15:00
Funkmeldeempfänger
Zwei Wohnwagen sind in der Nacht zum Dienstag am Eggert - See im Ortsteil Peckeloh komplett
niedergebrannt.

Beim Eintreffen des Löschzuges Versmold standen zwei Wohnwagen bereits in Vollbrand. Ein
übergreifen des Feuers auf einen dritten Wohnwagen konnte verhindert werden. Vier
Propangasflaschen konnten aus den brennenden Wohnwagen geborgen werden.
Die Brandursache ist bislang noch ungeklärt.

Nach ca. zwei stunden konnte der Löschzug wieder abrücken.

^^^30.06.2002^21:48:00^^^ -->
Brand in Möbeltischlerei Alarmierungs-Informationen:
30.06.2002 21:48:00
Sirene
Zu einen Schwelbrand in einer Möbeltischlerei im Versmolder Industriegebiet wurden am Sonntag
abend die Löschzüge Versmold und Bockhorst gerufen.

Beim Eintreffen der Einsatzkräfte quoll dichter Rauch aus dem Tor der Firma. Ein Angriffstrupp
konnte jedoch schnell Entwarnung geben, da es sich bei dem brennenden Holz lediglich um
einige Stapel mit Brettern ging. Diese wurden schnell aus dem Gebäude gebracht und dann
abgelöscht. Die Firmenhalle wurde mit einem Belüftungsgerät vom Rauch befreit.

Die Löschzüge konnten nach einer guten Stunde wieder abrücken. Die Brandursache stand zu
diesem Zeitpunkt noch nicht fest.



^^^19.06.2002^10:34:00^^^ -->
Brand in Tischlerei Alarmierungs-Informationen:
19.06.2002 10:34:00
Sirene
Zu einen Brandeinsatz in der Versmolder Innenstadt sind die Löschzüge Versmold und Oesterweg
am Mittwoch vormittag gerufen worden.

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es im Dachgeschoss der Tischlerei, der als Lager- und
Arbeitsraum genutzt wurde, zu einem Brand. Zwei Mitarbeiter der Firma wurden mit dem Verdacht
auf eine Rauchgasvergiftung ins Krankenhaus gebracht. Der Dachstuhl wurde durch das Feuer
nahezu komplett zerstört, und auch der Rest der Werkstatt ist durch die Einwirkungen des Feuers
und des Löschwassers stark in Mitleidenschaft gezogen worden.

Die Löscharbeiten zogen sich bis in den frühen Nachmittag hin.
Am Abend wurde der Löschzug Versmold erneut alarmiert, um Nachlöscharbeiten auszuführen.
Auch dieser Einsatz zog sich über mehrere Stunden hin.

^^^10.06.2002^14:58:00^^^ -->
Brandmeldeanlage löste aus Alarmierungs-Informationen:
10.06.2002 14:58:00
Sirene
Durch die Brandmeldeanlage eines Betriebes im Versmolder Industriegelände wurden die
Löschzüge Versmold und Bockhorst am Montag nachmittag alarmiert.

Ursache der Meldung war ein technischer Defekt an einer Umfüllanlage, der durch die Mitarbeiter
des Betriebes schnell behoben werden konnte. Die alarmierten Löschzüge brauchten nicht mehr
eingreifen.


^^^05.06.2002^18:00:00^^^ -->
Probealarm Alarmierungs-Informationen:
05.06.2002 18:00:00
Sirene
Jeden 1. Mittwoch im Monat findet um 18.00 Uhr ein Probealarm statt.

^^^23.05.2002^08:19:00^^^ -->
Kochtopf auf Herd vergessen Alarmierungs-Informationen:
23.05.2002 08:19:00
Sirene
Zu einem vermeintlichen Brand wurde der Löschzug Versmold am Donnerstag vormittag gerufen.
Es stellte sich jedoch schnell heraus, dass es sich nur um einen vergessenen Kochtopf auf dem
Herd handelte.
Ein Eingreifen des Löschzuges war somit nicht mehr nötig.

^^^11.05.2002^14:44:00^^^ -->
Brand in Spielzeuggeschäft Alarmierungs-Informationen:
11.05.2002 14:44:00
Sirene
Zu einem Brandeinsatz wurde der Löschzug Versmold kurz nach Ladenschluss am Samstag
Nachmittag gerufen.

In einem Spielzeuggeschäft stand das Lager in Flammen. Aufgrund der anfänglich unklaren Lage
und der Möglichkeit, dass sich der Brand auf die darüberliegenden Wohnungen ausbreiten
könnte, wurde umgehend der Löschzug Oesterweg nachalarmiert.

Der direkt angrenzende Ladenbereich wurde durch die enorme Rauch- und Hitzeentwicklung stark
in Mitleidenschaft gezogen. Ein Übergreifen der Flammen auf die Wohnungen konnte verhindert
werden. Der Brand war nach etwa 20 Min. unter Kontrolle. Die Brandursache ist noch unklar. Der
Schaden dürfte einige 100.000,-- EUR betragen.

^^^10.05.2002^23:35:00^^^ -->
Brandmeldeanlage löste aus Alarmierungs-Informationen:
10.05.2002 23:35:00
Sirene
Die Brandmeldeanlage eines Betriebes im Versmolder Industriegebiet löste in der Nacht zu
Samstag aus. Alarmiert wurden daraufhin von der Leitstelle in Gütersloh die Löschzüge Versmold
und Bockhorst.

Beim Eintreffen der Löschzüge konnte jedoch kein Feuer festgestellt werden, so das der Einsatz
schnell beendet war.

^^^04.05.2002^02:41:00^^^ -->
Brand im Lebensmittelmarkt Alarmierungs-Informationen:
04.05.2002 02:41:00
Sirene
Zu einen Brand in einem Lebensmittelmarkt wurden die Löschzüge Versmold und Bockhorst in der
Nacht von Freitag auf Samstag gerufen.

Das Feuer wurde mit mehreren Strahlrohren und vom Wenderohr der Drehleiter bekämpft. Die
Einsatzlage erwies sich als schwierig, da sich das Feuer durch die Deckenkonstruktion des
Lebensmittelmarktes gefressen hatte. Im hinteren Teil, in dem das Lager untergebracht war, kam
es zu erheblichen Schaden.
Der Einsatz für die Löschzüge dauerte bis in die Morgenstunden des Samstages.

^^^28.04.2002^17:20:00^^^ -->
Trocknerbrand im Keller Alarmierungs-Informationen:
28.04.2002 17:20:00
Sirene
Zu einen Kellerbrand wurde der Löschzug Versmold am Sonntag nachmittag in den Ortsteil Loxten
gerufen.

Die eingesetzten Atemschutzgeräteträger konnten die Brandstelle, einen Wäschetrockner, schnell
ausfindig machen und das Feuer löschen. Der Keller wurde mit einem Überdrucklüfter belüftet und
der Trockner aus dem Keller heraus getragen.
Nach einer knappen Stunde war der Einsatz für die Einsatzkräfte beendet.

^^^16.04.2002^21:55:00^^^ -->
Brand in landwirtschaftlichen Anwesen Alarmierungs-Informationen:
16.04.2002 21:55:00
Sirene
Zu einen Brand in einem zur Zeit unbewohnten landwirtschaftlichen Anwesen wurde
der Löschzug Versmold am Dienstag abend gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte quoll aus dem Dach des Hofes dichter
Qualm. Sofort wurde ein Innenangriff gestartet, parallel hierzu wurde die Drehleiter in
Stellung gebracht. Aufgrund der anfänglich unübersichtlichen Lage wurde der
Löschzug Oesterweg nachalarmiert. Insgesamt waren über 50 Einsatzkräfte an der
Brandstelle.

^^^12.04.2002^19:15:00^^^ -->
Einsatzübung an der Petri-Kirche Alarmierungs-Informationen:
12.04.2002 19:15:00
Eine Einsatzübung machte der Löschzug Versmold am Freitag abend an der
Petri-Kirche in der Innenstadt von Versmold.
Angenommen wurde ein Kurzschluss auf dem Glockenboden. Der Pastor wurde seit
Ausbruch des Brandes vermisst. Somit war die wichtigste Aufgabe der Einsatzkräfte
die schnelle Rettung des Pastors.
Aufgrund der angenommenen hohen Rauchentwicklung musste die gesamte Rettung
und auch die folgenden Löscharbeiten unter schweren Atemschutz durchgeführt
werden.
Es kamen 42 Einsatzkräfte und alle Fahrzeuge des Löschzuges zum Einsatz.
Ein ausführlicher Bericht und Fotos werden demnächst auf unserer Internetseite
veröffentlicht.


^^^04.04.2002^00:03:00^^^ -->
Brandmeldeanlage löste aus Alarmierungs-Informationen:
04.04.2002 00:03:00
Sirene
Zu einem Brandeinsatz wurde der Löschzug Versmold in der Nacht zu Donnerstag gerufen.

Es stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm handelte. Die Brandmeldeanlage
in einem Dienstleistungsbetrieb hatte aus ungeklärten Gründen ausgelöst. Der Löschzug konnte
nach wenigen Minuten wieder abrücken.

^^^09.03.2002^16:55:00^^^ -->
Brandmeldeanlage löste aus Alarmierungs-Informationen:
09.03.2002 16:55:00
Sirene
Die Löschzüge Versmold und Oesterweg wurden am späten Nachmittag zum Krankenhaus
Versmold gerufen. Die Brandmeldeanlage hatte ausgelöst.

Die ersten eintreffenden Kräfte konnten jedoch schnell Entwarnung geben. Ein Brandmelder hatte
ausgelöst, nachdem er mit Wasserdampf in Kontakt gekommen war. Die beiden Löschzüge
brauchten nicht mehr eingreifen.


^^^06.03.2002^18:00:00^^^ -->
Probealarm Alarmierungs-Informationen:
06.03.2002 18:00:00
Sirene
Jeden 1. Mittwoch im Monat findet um 18:00 Uhr ein Probealarm statt.

^^^26.02.2002^16:01:00^^^ -->
Maschinenbrand in Gewerbebetrieb Alarmierungs-Informationen:
26.02.2002 16:01:00
Sirene
Zu einem Feuer in einer Maschine in einem Gewerbebetrieb wurde der Löschzug Versmold um
16.01 Uhr alarmiert.

Bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand durch die Mitarbeiter gelöscht werden,
so das der Löschzug nicht mehr eingreifen musste.


^^^14.01.2002^13:44:00^^^ -->
Tödlicher Vehrkehrsunfall Alarmierungs-Informationen:
14.01.2002 13:44:00
Funkmeldeempfänger
Nur noch Tod konnte am Montag Nachmittag ein PKW - Fahrer aus seinen Auto
geborgen werden.

Sein PKW war mit einem entgegenkommenden LKW frontal
zusammengeprallt. Hierbei wurde der Fahrer des PKWs eingeklemmt und tödlich
verletzt. Der Fahrer des LKWs wurde mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus
gebracht.




^^^18.12.2001^19:05:00^^^ -->
Brand in Artztpraxis Alarmierungs-Informationen:
18.12.2001 19:05:00
Funkmeldeempfänger
Zu einem Schwelbrand wurde der Löschzug Versmold am frühen Dienstag Abend
gerufen.

In einer Arztpraxis war ein medizinisches Gerät in Brand geraten.

Dank des schnellen Einsatzes eines Feuerlöscher durch den Betreiber der Praxis
konnte größerer Schaden verhindert werden.

Die Feuerwehr überprüfte den Löscherfolg und konnte unverrichteter Dinge wieder
einrücken.








Zimmerbrand Alarmierungs-Informationen:
24.11.01 04:08:00
Sirene



Zu einem Zimmerbrand wurde der Löschzug Versmold in den frühen Morgenstunden
des Samstag gerufen.
In einem Haus in der Hesselstraße im Ortsteil Peckeloh war eine Küche in Brand
geraten.
Vor dem Eintreffen der Einsatzkräfte hatte der Eigentümer mehrere Feuerlöscher
durch die zerborstene Küchenfensterscheibe eingesetzt und so eine Ausbreitung
des Brandes verhindert.
Der Löschzug Versmold hat die Räume belüftet und mit einer Kübelspritze
nachgelöscht. Anschließend wurde die Brandstelle soweit geräumt, dass ein
Wiederaufflammen ausgeschlossen war.

^^^08.11.01^23:07:00^^^ -->













Kottenbrand in Peckeloh Alarmierungs-Informationen:
08.11.01 23:07:00
Sirene



Ein älteres Fachwerkgebäude brannte in der Nacht vom Donnerstag auf Freitag.

Das Feuer griff auf alle Teile des noch bewohnten Gebäude über. Als
verhältnismäßig schwierig erwieß sich anfangs die Wasserversorgung. Bis zur
nächsten Wasserstelle mussten etliche hundert Meter Schlauchleitung verlegt
werden.
Weitere Belastungen für die Einsatzkräfte bereitete der Untergrund von Zufahrtsweg
und Fläche rund um das Gebäude. Durch die Regenfälle der vergangenen Tage
bildete sich rasch ein knöcheltiefes Schlammfeld, das den anrückenden Fahrzeugen
und den Feuerwehrleuten arg zu schaffen machte.

Die eingesetzten Löschzüge Bockhorst, Hesselteich und Versmold rückten
nacheinander zwischen 1:30 Uhr und 3:00 zu Ihren Gerätehäusern ein.

Die Brandursache konnte noch nicht ermittelt werden, die Polizei schließt
Brandstiftung nicht aus.

^^^09.10.01^19:36:59^^^ -->













Herbstübung Alarmierungs-Informationen:
09.10.01 19:36:59
Sirene



Zur Herbstübung wurden die vier Löschzüge der Feuerwehr Versmold in den frühen
Abendstunden des 09.10.01gerufen.

Angenommen wurde der Brand eines Wellpappenwerkes am Bockhorster Landweg.
Neben der umfangreichen Brandbekämpfung mussten vermißte Personen gesucht
und gerettet werden. Weitere Einsatzkräfte waren fiktiv mit einer auslaufenden,
ätzenden Flüssigkeit beschäftigt. Hierbei musste verhindert werden, dass die
Flüssigkeit in die Kanalisation eindringen konnte. Anschließend wurde das Leck an
dem Behälter abgedichtet.

Insgesamt waren 87 Einsatzkräfte und 17 Fahrzeuge an der Übung beteiligt.

^^^08.10.01^15:31:00^^^ -->













Mittagessen vergessen! Alarmierungs-Informationen:
08.10.01 15:31:00
Sirene



Zu einem Zimmerbrand wurde der Löschzug am Montag Nachmittag gerufen.

Eine Anwohnerin hatte den ausgelösten Rauchmelder einer darunterliegendenen
Wohnung gehört und die Feuerwehr alarmiert.

Schnell stellte sich heraus, dass es sich um einen vergessener Topf auf einer
Herdplatte handelt. Die darüberliegendenen Schränke und Dunstabzugshaube
hatten glücklicherweise noch kein Feuer gefangen.

Die Feuerwehr hat den Topf entfernt und die Räume belüftet.
Nach ca. 35 Minuten war der Einsatz beendet.

^^^04.10.01^13:31:00^^^ -->













Kellerbrand in Versmold Alarmierungs-Informationen:
04.10.01 13:31:00
Sirene



Zu einem Kellerbrand rückte der Löschzug Versmold kurz nach Mittag aus.

In einem Kellerraum war ein Feuer ausgebrochen, dass sich bis zum Eintreffen der
ersten Kräfte bereits auf mehrere Kellerräume ausgedehnt hatte.

Aufgrund der enormen Hitzeentwicklung (sogar im Bereich des Kellereingangs ist ein
Bleirohr geschmolzen) gestalteten sich die Löscharbeiten sehr schwierig. Erst durch
den Einsatz von Schaummittel stellte sich ein Erfolg ein, der es den vorgehenden
Trupps ermöglichte, zum eigentlichen Brandherd in einem der Kellerräume
vorzustoßen.

Der zur Unterstützung mit Atemschutzgeräten und -Geräteträgern nachgeforderte
Löschzug Hesselteich brauchte nicht mehr eingesetzt werden.

Die Brandursache und der entstandene Schaden, insbesondere Hitzeschäden in
der Bausubstanz, sind noch nicht bekannt.

Das Feuer war nach ca. 45 Minuten unter Kontrolle, der Einsatz nach ca. 2,5 Std.
beendet.

^^^13.09.01^21:56:00^^^ -->













Fehlalarm Alarmierungs-Informationen:
13.09.01 21:56:00
Sirene



Zu einem Brandeinsatz wurde der Löschzug Versmold am Donnerstag Abend
gerufen. Schnell stellte sich heraus, dass es sich in dem Gewerbe- und
Dienstleistungsbetrieb um einen Fehlalarm handelt.

In dem gleichen Betrieb war es bereits zwei Nächte zuvor zu einem Fehlalarm
gekommen. Der Einsatz war nach etwa 15 Minuten beendet.

^^^13.09.01^02:33:00^^^ -->













Schwelbrand in unbewohntem Kotten Alarmierungs-Informationen:
13.09.01 02:33:00
Sirene



Zu einem Schwelbrand wurde der Löschzug Versmold in der Nacht von Mittwoch auf
Donnerstag gerufen.

In einem unbewohnten Kotten im Westheider Weg waren Strohreste in Brand
geraten.

Das Feuer war schnell unter Kontrolle. Einschließlich der Aufräumarbeiten konnte der
Einsatz nach etwa 2 Stunden beendet werden.

^^^12.09.01^04:26:00^^^ -->













Fehlalarm Alarmierungs-Informationen:
12.09.01 04:26:00
Sirene



Zu einem Brandeinsatz wurde der Löschzug Versmold in den frühen Morgenstunden
des Mittwoch Morgen gerufen.

Der Einsatz erwieß sich als Fehlalarm, ausgelöst durch eine Brandmeldeanlage.

Die ausgerückten Kräfte konnten umgehend wieder einrücken.

^^^27.08.01^14:01:00^^^ -->













Verkehrsunfall Alarmierungs-Informationen:
27.08.01 14:01:00
Funkmeldeempfänger



Zu einem Verkehrsunfall wurde der Rettungsdienst sowie der Löschzug Versmold
am frühen Nachmittag gerufen.

Auf der Greffener Str. Höhe Langer Weg kamt aus bisher ungeklärter Ursache ein
PKW von der Straße ab und prallte seitlich gegen einen Baum.

Die eingeklemmte Fahrerrin konnte vom Rettungsdienst befreit werden. Nach einer
entsprechenden Versorgung vor Ort wurde Sie mit dem Rettungshubschreiber ins
Krankenhaus geflogen.

^^^14.08.01^01:43:00^^^ -->













Wohnwagenbrand im Neubaugebiet Alarmierungs-Informationen:
14.08.01 01:43:00
Sirene



Zu einem Wohnwagenbrannt in einem Neubaugebiet wurde in der Nacht von Montag
auf Dienstag der Löschzug Versmold gerufen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand der Wohnwagen, der vermutlich als
Baukontainer im Neubaugebiet an der Friedrich-Menzefricke-Str. genutzt wurde,
bereits vollständig in Flammen.

Die eingesetzen Kräfte konnten lediglich die Reste löschen. Die Brandursache ist
unbekannt.

^^^01.08.01^18:00:00^^^ -->













Probealarm Alarmierungs-Informationen:
01.08.01 18:00:00
Sirene



Jeden ersten Mittwoch im Monat findet um 18.00 Uhr
ein Probealarm statt.

^^^31.07.01^08:32:00^^^ -->













Brand in Autolackiererei Alarmierungs-Informationen:
31.07.01 08:32:00
Sirene



Zu einem Brand in einer Autolackiererei wurde der Löschzug Versmold am Dienstag
morgen gerufen.

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es in den Nebenräumen des Lackierbetriebes
zu einer starken Brand- und Rauchentwicklung.

Aufgrund der alten Bausubstanz mit Holzzwischendecke etc. gestalteten sich die
Löscharbeiten umfangreicher als zunächst angenommen.

Der Löschzug rückte ca. gegen 12.30 Uhr wieder zum Gerätehaus ein.

^^^13.06.01^03:59:00^^^ -->













Erneuter Brand in Hähnchenstall Alarmierungs-Informationen:
13.06.01 03:59:00
Sirene



Zu einem erneuten Brand in einem Hähnchenstall in Oesterweg rückte
der Löschzug Oesterweg und der Löschzug Versmold in der Nacht von Dienstag auf
Mittwoch aus.
In dem Stall, in dem sich keine Tiere befanden, war aus bisher ungeklärter Ursache
erneut Stroh in Brand geraten.
Das Feuer hatte sich teilweise durch die Deckenverkleidung gefressen.
Gegen 6.30 Uhr konnten die ersten Kräfte die Einsatzstelle verlassen.

^^^11.06.01^21:39:00^^^ -->













Brand in Hähnchenstall Alarmierungs-Informationen:
11.06.01 21:39:00
Sirene



Zu einem Brand in einem Hähnchenstall rückten
der Löschzug Oesterweg und der Löschzug Versmold am Montag Abend aus.
In einem Hähnchenstall war frisch eingestreutes Stroh in Brand geraten.
Entgegen erster Beführchtungen war der Brand rasch unter Kontrolle.
Es befanden sich noch keine Tiere im Stall.
Der Einsatz wurde gegen 23.00 Uhr beendet.

^^^07.06.01^16:57:00^^^ -->













Brandeinsatz Krankenhaus Alarmierungs-Informationen:
07.06.01 16:57:00
Sirene



Zu einem Brandeinsatz zum Krankenhaus Versmold
wurde die Feuerwehr Versmold am späten Donnerstag Nachmittag
gerufen.
Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass es sich um eine
Fehlalarmierung, ausgelöst durch eine Brandmeldeanlage, handelte.
Ein Großteil der alarmierten Feuerwehrkräfte konnte die
Fahrt zum Einsatzort bereits auf der Anfahrt abbrechen.

^^^02.05.01^18:00:30^^^ -->













Probealarm Alarmierungs-Informationen:
02.05.01 18:00:30
Sirene



Jeden 1. Mittwoch im Monat findet um 18.00 Uhr
ein Probealarm statt.

^^^28.04.01^08:26:35^^^ -->













Fehlalarm Alarmierungs-Informationen:
28.04.01 08:26:35
Sirene



Zu einem Brandeinsatz ist die Feuerwehr am Samstag Vormittag
gerufen worden.
Vor Ort stellte sich schnell heraus, dass es sich um einen Fehlalarm
einer Brandmeldeanlage handelt.
Nach einer genauen Begutachtung des Objektes und dem
Scharfschalten der Anlage konnte der alarmierte Löschzug
Versmold nach etwa 1/2 Stunde vollständig wieder einrücken.

^^^27.04.01^11:30:00^^^ -->













Dustabzugshaube brannte Alarmierungs-Informationen:
27.04.01 11:30:00
Sirene



Zu einem Wohnhausbrand wurde der Löschzug Versmold heute gerufen.
Die in Brand geratene Dunstabzugshaube konnte vom Besitzer selber
gelöscht werden.
Der alarmierte Löschzug Versmold ist lediglich mit einem Fahrzeug ausgerückt um
Brandstelle zu kontrollieren.

^^^06.04.01^01:11:01^^^ -->













Zimmerbrand Alarmierungs-Informationen:
06.04.01 01:11:01
Sirene



Versmold-Loxten
Zu einem Brandeinsatz in der Richterstr. ist die Feuerwehr
in den ersten Stunden des 06.04.01 gerufen worden.
Aus bisher unbekannter Ursache sind dort
Gegenstände der Inneneinrichtung in Brand geraten.

Der eingesetzte Löschzug Versmold hatte das Feuer schnell
unter Kontrolle. Die Wohnung wurde mit einem
Hochdrucklüfter belüftet.

Nach etwa einer Stunde war der Löschzug wieder vollständig am Standort
(Gerätehaus).

^^^04.04.01^18:00:00^^^ -->













Probealarm Alarmierungs-Informationen:
04.04.01 18:00:00
Sirene



Am ersten Mittwoch im Monat findet um 18.00 Uhr
ein Probealarm statt.

^^^29.03.01^15:20:00^^^ -->













Brandeinsatz landwirtschaftliches Anwesen Alarmierungs-Informationen:
29.03.01 15:20:00
Sirene



Versmold
In der Nähe der Knetterhauser Str. brannte in einem
landwirtschaftlich genutztem Gebäude ein Haufen
aus gehäckseltem Stroh.
Das Feuer war nach etwa 10 Minuten unter Kontrolle.
Die Aufräumarbeiten dauerten etwa noch eine Stunde an.

Der vorsorglich alarmierte Löschzug Bockhorst brauchte
nicht mehr eingesetzt werden..

^^^28.01.01^05:50:20^^^ -->













Brandserie zwischen Versmold & Oesterweg Alarmierungs-Informationen:
28.01.01 05:50:20
Sirene



Gleich drei Brände haben die Löschzüge Oesterweg und Versmold
zu bekämpfen. Zwischen Versmold und Oesterweg
brennt eine Mülltonne, ein Carport sowie eine reetgedeckte Garage.

Die Polizei schließt Brannstiftung nicht aus.

 

 

Einsätze anderer Feuerwehren

 

 


 


 
 
 
Verkehrsunfall

                                    
                       

 

                      

 

              

                                                                         Gartenhausbrand

                                   

 

                            

 

                                   

                                                              Schwerer Verkehrunfall

 

                                         

 

 

                   

 

                  

  

                                                                                  Autobrand

 

                                  

 

               

               

                                   

 

                                           

                                                                   Unfallserie bei Nebel

 

                                    

 

                                                         

 

                                                                   PKW Brand auf der A6

                               

              

 

              

     

                                                                PKW mit LKW kollidiert

 

                               

                    

 

                    

 

                    

                      

                                                        Schwerer Verkehrsunfall auf der Bundesstrasse

                                    

                            

 

                                 

 

 

                                  

 

                                                           Auslaufendes Gefahrgut aus LKW

 

 

                               

 

                      

 

                      

                                                  Motoradfahrer unter Leitplanke eingeklemmt

 

                            

 

              

 

                                                                     Vermisstensuche

 

                                 

 

                   

 

                   

 

                        

 

                   

 

                   

 

                 

                                                                        

                                                                               Lagerhallenbrand

 

                                    

 

                    

 

                   

 

´                  

                   

 

                                                                         Verkehrsunfall

 

                              

 

 

 

                

                                                                           LKW-Unfall

 

                                 

 

 

 

                 

 

                  

 

                                            

 

                                                               Brennender Gefahrgut LKW

 

                              

 

 

                  

 

                  

 

                                          

 

 

                    

                                                                               Gefahtgutunfall

 

                                        

 

 

                    

 

                                       

 

 

                     

 

                     

                                                                        Schwerer Verkehrsunfall

 

                             

 

 

                  

 

                   #

                                                                                Zimmerbrand

 

                                       

 

                                        

                                                                               Zimmerbrand

 

                                        

                                                                         Zimmerbrand

 

                                   

 

 

                                                   

                                                                 Schwerer Verkehrsunfall

 

                                                               

 

     

                                  

 

                                 

                                   

                                                               Schwerer Verkehrsunfall

 

                       

 

 

                                     

 

               

 

                                                                            Scheunenbrand

 

                                

 

 

 

                  

 

            

                              

 

 

 

                   

 

                                                  

 

                                                                  Chloraustritt in Produktionshalle

 

 

                                    

 

 

                  

 

                   

 

                 

 

                 

 

                                         

 

                 

                 

 

                 

 

                                                                  Nach VU Rinderhälften

 

                 

 

 

 

                  

 

                  

 

                  

 

                                                                   Schwerer Verkehrsunfall

 

                           

 

                  

 

                       

 

                   

                                                                         Schwerer Verkehrsunfall

 

                                 

 

 

                

 

                

 

               

 

               

 

               

                                  

 

              

                                                                    Schwerer Verkehrsunfall

 

                              

 

 

                    

 

                   

 

                                                                              Scheunenbrand

 

                                

 

                                      

 

 

                                     

 

 

                   

 

                   

                                                                      Schwerer Verkehrsunfall    

 

                                 

 

 

                        

 

 

                     

 

                                                               LKW fuhr auf stehenden LKW auf

 

                                 

 

 

 

                   

 

                   

 

                         

 

 

                 

                                                                    Kleinbus unter LKW

 

                         

 

            

             

 

´           

 

                      

 

            

 

 

                                          

 

 

            

 

            

 

                                                            Zwei Schwerer Verkehrsunfall

 

                         

 

           

 

           

 

                                                 

 

 

 

                       

 

                            

 

 

            

                                                  Brand in Isoliermaterial auf Garagendach

 

                                   

 

         

 

         

                                                 Schwerer Verkehrsunfall, 1 Person EX

 

                          

 

        

 

       

 

                         

 

 

 

         

 

                                         LKW von Autobahnbrücke gestürtzt, 2 Personen EX

 

 

                       

 

 

        

 

        

  

       

 

       

 

 

      

 

      

 

      

 

    

                                                         Blitzschlag in ein Haus

 

                             

 

 

        

 

        

 

       

 

                                  

          

 

                                                                         Zimmerbrand

 

                          

 

 

 

 

         

 

                           

 

         

 

                                                    Baukran auf Altenwohnheim abgestürtzt

 

                   

 

 

 

         

 

 

         

 

                                    

 

 

                                   

 

           

                                                            Tankwagen droht umzustürzen

 

 

                                 

 

             

 

 

                              

 

                             

 

                                                   26jähriger prallt frontal gegen Baum

 

                           

 

            

 

            

 

            

 

                                                                Brand in Holzschuppen

 

 

                           

 

 

              

 

              

 

                                                                Brand einer Trafostation

 

                                                       

 

                                                               Schwerer Verkehrsunfall

 

 

                           

 

              

 

             

 

         

                                                                        Flugzeugabsturz

 

 

                        

 

             

 

 

            

 

          

 

          

 

          

 

         

 

                                             

 

                              

                                          So ein Flugzeug war das abgestürtzte

     

                                                         Silobrand in Schreinerei

 

                         

 

 

 

         

 

 

                          

 

                                            PKW-Anhänger gerät in Gegenverkehr

 

                    

 

 

           

 

 

                             

 

 

               

 

                                              Schwerer Verkehrsunfall, 29jährige wurde getötet

 

                              

 

 

 

 

         

          

 

         

                                                         Brand an einer Rastanlage

 

                        

 

 

 

                

 

                

 

                                                               Schwerer Verkehrsunfall

 

                              

 

             

 

                                           

 

                                                    Schwerer Verkehrsunfall-eine Person EX

 

                         

 

 

 

         

 

         

 

          

 

          

 

         

                                 Der Motorblock eines Fahrzeugs das in der Höhe des Lichts steht

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Kostenlose Webseite erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!